Amerikanische Chiropraktik

Fussball und Chiropraktik

Fussballer und Chiropraktik

Chiropraktik und Wirbelsäulenbehandlung schützen Fußballspieler vor langfristigen Gesundheitsrisiken im Zusammenhang mit Nackendegenerationen

Jede Sportart birgt eine Reihe von Vorteilen und Risiken. Diese Gegensätze gibt es auch bei der beliebtesten Sportart der Welt. Im Fußball sind mehr Profi- und Amateursportler aktiv als in jeder anderen Sportart der Welt. Fußball erfordert sowohl körperliches Geschick als auch mentale Strategie, um als Team mit dem einzigen Ziel zu arbeiten, den Ball ins gegnerische Tor zu schießen. Der interessanteste und einzigartigste Aspekt des Fußballs ist, dass die Spieler ihr Ziel verfolgen, ohne den Ball mit den Händen berühren zu können. Die Regeln machen Fußball zu einer Herausforderung und einem Vergnügen, setzen die Spieler aber auch kurz- und langfristig erheblichen gesundheitlichen Herausforderungen aus.

 

Die Spieler kompensieren ihre Hände, indem sie den Ball mit den Füßen, der Brust und dem Kopf schießen, blocken oder passen. Eine Methode, einen Ball im Flug voranzubringen, ist der Kopfball, bei dem ein Spieler den Ball mit dem Kopf und der Stirn trifft und ihn lenkt. Solche Zusammenstöße sind nicht ohne Folgen.

 

Untersuchungen ergaben, dass bei einem Kopfball durchschnittlich bis zu 450 Pfund auf Kopf, Nacken und Wirbelsäule einwirken. Die Studie ergab, dass die Halswirbelsäule eine beträchtliche Menge an Kraft aufnimmt, wenn ein Spieler mit dem Kopf auf den Ball schlägt. Die Degeneration der Halswirbelsäule (Nackenwirbel) tritt bei einigen Fußballspielern 10-20 Jahre früher auf als bei der Normalbevölkerung. Die fortgeschrittene Verschlechterung des Gesundheitszustands ist auf das starke Aufpralltrauma der Halswirbel durch das Köpfen des Balls zurückzuführen. Weitere signifikante Pathologien, die an der Wirbelsäule von Fußballspielern festgestellt wurden, sind Bandscheibenvorwölbungen, Knochensporne, Bandscheibenvorwölbungen, der Verlust der normalen Nackenkrümmung und eine Kompression des Rückenmarks.

 

Diese traumatischen Folgen entstehen durch regelmäßiges Köpfen eines Fußballs. Die Vorwärtsbewegung des Kopfes in Richtung des Balls führt zu einer Kollision, die langfristig erhebliche Gesundheitsrisiken birgt. Viele Fußballspieler bauen eine Beziehung zu einem Chiropraktiker auf, um ihre Gesundheit wiederherzustellen und ihre langfristige Leistungsfähigkeit und ihr Wohlbefinden zu erhalten. Alle Fußballspieler müssen verstehen, wie wichtig eine proaktive Behandlung und Prävention von Traumata ist, die durch wiederholte Zusammenstöße mit dem Kopf und dem Nacken verursacht werden. Zu warten, bis Schmerzen und Symptome auftreten, deutet in der Regel auf bereits vorhandene degenerative Schäden hin. Chiropraktische Korrekturen halten die Wirbelsäule in der richtigen Ausrichtung und Bewegung, um den Aufbau von Verklebungen zu vermeiden, die zu Narbengewebe und Degeneration führen. Chiropraktische Anpassungen haben auch eine stressreduzierende Wirkung und tragen so zum Gleichgewicht des zentralen Nervensystems bei.

 

Zu den weiteren Vorsichtsmaßnahmen und Maßnahmen, die mit der chiropraktischen Behandlung einhergehen, um langfristige Schäden an der Wirbelsäule durch Fußball zu vermeiden, gehören:

 

  • Bestehen Sie darauf, dass alle Spieler richtige Kopftechniken lernen und anwenden.
  • Gehen Sie regelmäßig zu einem Chiropraktiker, um sicherzustellen, dass jeder Sportler die richtige Ausrichtung und Bewegung der gesamten Wirbelsäule beibehält.
  • Machen Sie Übungen zur Nackenstreckung und verwenden Sie ein geeignetes Kissen.
  • Kräftigen und dehnen Sie regelmäßig die Streckmuskeln des Rückens.
  • Ernähren Sie sich reichlich mit entzündungshemmenden Lebensmitteln und Gewürzen. Hervorragende Lebensmittel sind Avocados, Kokosnussöl, grünes Blattgemüse und Kurkuma.

Referenzen:
Eur Spine J. 2004 Feb;13(1):76-82. Fußball verursacht degenerative Veränderungen an der Halswirbelsäule

Erhalten Sie Ihren kostenlosen Wirbelsäulenscan und buchen Sie jetzt online.

Erhalten Sie eine ausführliche Beratung und einen NASA-Technologiescan.

Sprechzeiten

Montag: 08:00 – 13:30 | 14:30 – 18:00

Dienstag: 08:00 – 13:00 | 14:30 – 17:30

Mittwoch: 08:00 – 13:30

Donnerstag: 08:00 – 13:00 | 14:30 – 18:00

Freitag: 08:00 – 13:30 | 14:30 – 17:30

Kontakt & Anfahrt

First American Chiro
Bodie R. Dorrance, B.Sc., D.C.

Am Michaelshof 4a
Bonn-Bad Godesberg 53177

 

Telefon:
0228-92893026


eMail:
info@firstamericanchiro.de

 

Bei Anfragen zur Wirbelsäulendekompression
verwenden Sie bitte folgende

 

eMail:
info@bonn-dekompression.de