Amerikanische Chiropraktik

Prävention von Degeneration

Prävention von Degeneration

Prävention von Degeneration

Chiropraktik hilft, die Degeneration der Wirbelsäule zu verhindern. Eine veränderte Ausrichtung der Wirbelsäule erhöht den ungleichmäßigen Verschleiß der Wirbelsäule und beeinträchtigt die Stärke, Haltbarkeit und Effizienz des gesamten Körpers. Eine Hypomobilität der Gelenke, d. h. eine eingeschränkte Beweglichkeit der Gelenke, kann zu einer vorzeitigen Degeneration der Gelenke führen.

 

Eine verminderte Beweglichkeit der Wirbelgelenke beschleunigt den degenerativen Prozess und vermindert die Kraft und Funktionsfähigkeit des Gelenks. Die größte Herausforderung bei der Degeneration der Wirbelsäule liegt in der Dauerhaftigkeit des Prozesses. Die Degeneration der Wirbelgelenke kann nicht rückgängig gemacht werden und verschlimmert sich weiter, wenn sie nicht angemessen behandelt wird. Theoretisch können Chiropraktiker den degenerativen Prozess verhindern oder sogar aufhalten, indem sie die Ausrichtung und Beweglichkeit bestimmter Gelenke durch chiropraktische Korrekturen verbessern. Dies wird erreicht, indem die Wirbelsäulengelenke gelockert und Verklebungen aufgelöst werden.

 

Eine 2010 im Journal of Manipulative and Physiological Therapeutics veröffentlichte Studie bringt die schädlichen Auswirkungen von Hypomobilität (eingeschränkter Mobilität) mit der Degeneration der Wirbelsäule in Verbindung. Das Ergebnis einer 4-wöchigen Hypomobilität der Wirbelsäulengelenke war eine Degeneration der Gelenkflächen und das Ergebnis einer 8-wöchigen Hypomobilität der Wirbelsäulengelenke war die Bildung von Osteophyten. Gelenkverklebungen bilden das Frühstadium der Degeneration. Chiropraktische Anpassungen reduzieren wahrscheinlich die Bildung von Adhäsionen in einem geschädigten Gelenk, indem sie Bewegung in das Wirbelsäulensegment bringen. Eine fehlende Gelenkbewegung führt zu einer lang anhaltenden Adhäsionsbildung, die sich schließlich zu einer der am weitesten verbreiteten degenerativen Erkrankungen, der Arthrose, entwickelt.

 

Arthrose der Wirbelsäule quält eine große Anzahl von Menschen und ist eine der wichtigsten Ursachen für anhaltende Schmerzen und Behinderungen in der heutigen Welt. Arthrose ist so weit verbreitet, dass viele davon ausgehen, dass die Degeneration einfach Teil des normalen Alterungsprozesses ist. Die Arthrose schreitet schnell voran und verformt oft die Wirbelsäule und macht sie funktionsunfähig. Bis zu fünfzig Prozent der Menschen leiden irgendwann in ihrem Leben unter arthrotischen Rückenschmerzen. Rückenschmerzen sind eine weit verbreitete Plage für die Gesundheit, doch es gibt nur wenige Informationen und Lösungen für Menschen, die unter der Entwicklung von Wirbelsäulendegenerationen leiden, die häufig als Kreuzschmerzen und Nackenschmerzen bezeichnet werden.


Die Chiropraktik ist eine der einzig wahren Lösungen, die an der Ursache des Problems ansetzt. Die Konzentration auf die Aufrechterhaltung der mechanischen Funktionsweise der Wirbelsäule ist der wirksamste Ansatz, um degenerativen Verschleiß der menschlichen Wirbelsäule zu verhindern.

Erhalten Sie Ihren kostenlosen Wirbelsäulenscan und buchen Sie jetzt online.

Erhalten Sie eine ausführliche Beratung und einen NASA-Technologiescan.

Sprechzeiten

Montag: 08:00 – 13:30 | 14:30 – 18:00

Dienstag: 08:00 – 13:00 | 14:30 – 17:30

Mittwoch: 08:00 – 13:30

Donnerstag: 08:00 – 13:00 | 14:30 – 18:00

Freitag: 08:00 – 13:30 | 14:30 – 17:30

Kontakt & Anfahrt

First American Chiro
Bodie R. Dorrance, B.Sc., D.C.

Am Michaelshof 4a
Bonn-Bad Godesberg 53177

 

Telefon:
0228-92893026


eMail:
info@firstamericanchiro.de

 

Bei Anfragen zur Wirbelsäulendekompression
verwenden Sie bitte folgende

 

eMail:
info@bonn-dekompression.de